Gerbert-Service
Gerbert-Service

Stromkosten sparen – dank Solar kein Problem

Das Wichtigste in Kürze

  • Solarstrom zu erzeugen und selbst zu verbrauchen, ist heute die günstigste Art der Stromversorgung.
  • Bei kleinen Photovoltaik-Anlagen betragen die Kosten pro Kilowattstunde etwa 10 bis 13 Cent – für Elektrizität vom Stromversorger zahlen Kunden mindestens das Doppelte. Strom, der nicht selbst genutzt wird, kann ins Stromnetz gespeist und vergütet werden.
  • Verbraucher können mit einer Solaranlage etwa 25 Prozent ihres Bedarfs decken. Mit einem Batteriespeicher erhöht sich der Anteil auf mindestens 60 Prozent.
  • Der Kauf eines Batteriespeichers kann sich wirtschaftlich lohnen. Seit Mitte 2017 sind Geräte im Handel, deren Anschaffung sich rechnen kann.

So gehen Sie vor

  • Überlegen Sie, wo sich am Wohnhaus oder Stall oder oder... eine Anlage befestigen lässt, und bestimmen Sie die Größe der Anlage entsprechend Ihres Stromverbrauchs. ( Hierbei helfen wir Ihnen)
  • Prüfen Sie staatliche Förderprogramme zur Finanzierung der Anlage.
  • Registrieren Sie die Ihre Anlage nach der Montage im Register der Bundesnetzagentur, sofern sie ans Stromnetz geschlossen ist. ( Übernehmen wir für Sie 
Wie steigern Sie sinnvoll und wirtschaftlich Ihren Eigenverbrauch?

In den der Stromerbrauch auf die Zeit in der die Sonne scheint gelegt wird. Z. B die Waschmaschine läuft an Tag und nicht in den Abendstunden. Oder durch den Einbau eines Solarstromspeicher können Sie ihren Solarstrom auch in Abendstunden benutzen.


Wenn Sie die Eigenverbrauchsregelung in Anspruch nehmen, ist es wichtig zu wissen, dass der Eigenverbrauch genauestens dokumentiert wird: durch den zusätzlichen Einbau eines intelligenten Stromzählers, d.h. eines PV-Stromzähler für den erzeugten Solarstrom der Photovoltaik-Anlage.
 
Das funktioniert folgendermaßen:
• ein Zähler misst die Gesamtmenge an produzierter Solarenergie
• nicht verbrauchter Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist
• ein Zweirichtungszähler erfasst separat den Energieüberschuss
• der Eigenverbrauch errechnet sich aus der Differenz zwischen produziertem und überschüssigem Solarstrom
• Strom, der darüber hinaus benötigt wird, kann über das Netz bezogen werden
Wenn Ihnen das alles etwas kompliziert klingt, rufen Sie uns doch einfach an. 
Wir kennen uns mit dem Thema aus und können Sie bestens beraten.
Tel.: 033986/50406 oder schreiben Sie uns ein Mail info@gerbert-service.de

Planen Sie jetzt mit "Quick Plan" (Ein Planungs Programm von EWS GmbH & Co. KG Handewitt) Ihre eigne Photovoltaikanlage

Hier finden Sie uns

Gerbert-Service
Pritzwalker Str. 38
16945
Halenbeck-Rohlsdorf

Kontakt

Rufen Sie uns einfach an   033986/50406 od. 0172/4406306
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Gerbert-Service

Anrufen

E-Mail

Anfahrt